Guess who’s back, back again…

24 Dez

Jaja, es ist Weihnachten und so, aber seien wir doch mal ehrlich: Das gibt’s jedes Jahr. Was es nicht jedes Jahr gibt (so bleibt jedenfalls zu hoffen), ist ein Comeback erster Güte. Ich, liebe Freunde, bin zurück aus dem Dreck, in den mich die billigen Boulevardmedien versucht haben zu ziehen. Aber nicht mit mir! Mein Comebackvideo stellt eindeutig klar: Henni La Penni hat aus ihren Fehlern gelernt.

Danke an mein Label Mr. Spagozi Records, dessen gesamte Mannschaft immer hinter mir stand. Dank auch an Johnny Gøthe, der seine Vulgarien-Tour unterbrochen hat, um mich bei meinem Comeback-Song moralisch und musikalisch zu unterstützen. Jetzt viel Spaß mit „Alles neu“.

Advertisements

Pressemitteilung zu sog. „Skandalvideo“

1 Dez

Ken Kolibri
Pressestelle Mr. Spagozi Records
kenkolibri@mistgerspagozirecords-nicht.com
Motown, 1.12.2013

Pressemitteilung

Stellungnahme zu sog. Skandalvideo von Henni La Penni

Am 1. Dezember 2013 hat die Onlineredaktion von „Mett – Das Fleischstyle-Magazin“ ein Video veröffentlicht, in dem angeblich Henni La Penni und drei weitere ihrer nicht näher genannte Freunde Gemüse in nicht handelsüblichen Mengen zu sich nehmen. Bislang handelt es sich um Gerüchte − nicht mehr.

CEO Mr. Spagozi dazu: „Henni La Penni hat sich zu keinem Zeitpunkt ihres Vertrages mit uns etwas zu schulden kommen lassen. Ohne nähere Beweise, gehen wir von der Unschuldsvermutung aus. Doch auch im Falle eines Vergehens stehen wir grundsätzlich bis zur Klärung der Fakten hinter unseren Musikschaffenden. Sie ist ungeachtet aller Kontroverse eine Künstlerin von Weltformat, die unser Label musikalisch, aber im Speziellen auch menschlich stark bereichert.“

Es bleibt im Zusammenhang mit der Onlineveröffentlichung auch weiterhin ungeklärt, warum das Video, das über das Internetportal YouTube veröffentlicht wurde, dort nicht mehr zu finden ist. Die Redaktion von Mett – Das Fleischstyle-Magazin wird ohne weitere Beweise erst einmal klären müssen, wie sie an das Video gelangt ist, das sonst nirgendwo im Web auftaucht.

Die Planungen für die im nächsten Jahr geplante 7-Todsünden-EP gehen ungeachtet aller Verleumdungsversuche weiter. „Die Öffentlichkeit sollte Henni La Penni in erster Linie als das sehen, was sie ist: eine (wunderwunderschöne) Künstlerin“, sagt Mr. Spagozi.

Fotos zu „In Love wisse Metzgermeister“ online!

20 Okt

Nix wie ran an die feinen Bildchen und seht wie es wirklich zuging beim Dreh! 🙂

 

+++YOLO+++YOLO+++YOLO+++ Video „In Love wisse Metzgermeister“ online!

9 Okt

Wer hätte gedacht, dass nach knapp 10 Monaten doch noch das offizielle Musikvideo zur neuen Single „In Love wisse Metzgermeister“ fertig wird?! Wir sind alle zu Tränen gerührt und uns durchfährt ein Motivationsschub in Sachen neuer Projekte!!!… NICHT. Naja, wird schon weiter gehen. Bis dahin kann man das hier rauf und runter glotzen:

[youtube.com/watch?v=Y5YFci2UUF4]
Bild

Unbeliefebel bot tru: Der Premierentermin von „In Love wisse Metzgermeister“ steht!

27 Sep

Foto

Endlich! Trailer zu „In love wisse Metzgermeister“!

8 Jun

Meine lieben Wurstfanatiker,

endlich hat Eure Wurstigkeit die Kurve bekommen und in Sachen Videoproduktion einen Gang zugelegt. Während ich damit beschäftigt war, in den letzten Tagen die Sonne scheinen zu lassen, haben Crazy Spongo und Mr. Spagozi ihre Fingerchen rundgehen lassen. Neben Däumchendrehen entstand ein schnieker Trailer zur neuen Single „In love wisse Metzgermeister“ und das Video ist auch fast fertig (sagen wir zu 99,9 %).

Ihr dürft Euch also aus lauter Vorfreude die Höschen einnässen. Es wird wie immer ein Knaller und mal wieder das beste Video bisher. 🙂

Freude, Wurst und Heiterkeit versüßen Euch die Sommerzeit. In diesem Sinne: haltet durch und Euch bei facebook.com auf dem Laufenden.

Feuchter Bussi

HLP

Warum passiert hier nix?

20 Mrz
Smitty Mc Brechreiz

Smitty McBrechreiz

Tja, Leute, gute Frage. Aber wie immer kann Henni La Penni darauf eine gute Antwort geben: Hinter den Kulissen haben die Ensemble-Mitglieder auch ein Privatleben. Und immer mehr schockierende Details werden neuerdings in der Yellow Press veröffentlicht. Nichts, was Henni La Penni selbst angeht natürlich. Ihre Wurstigkeit führt nach wie vor ein Leben, das an Würde, Reinheit und Herrlichkeit nicht zu überbieten ist.

Aber Smitty McBrechreiz, seines Zeichens Handlanger und Fußkurzer in Personalunion im HLP-Ensemble, treibt’s gerne bunt (vgl. seine Hautfarbe). Bisher in der Öffentlichkeit noch nicht durch produktive und/oder künstlerisch wertvolle  Taten in Erscheinung getreten, zeichnet er sich im privaten Bereich durch eine Vorliebe für leichte Mädchen aus. Seine derzeitige Gespielin Shambles O’ Malley, ja die Shambles O’Malley, wurde jetzt von einem Paparazzo dabei ertappt, wie sie ihren Körper im Schaufenster im Rotlichtviertel feilbietet. Smitty McB ist ein Pimp allererster Klasse.

Shambles O’Malley

Shambles O’Malley beim Alles-muss-rein-Schlussverkauf

Henni La Penni ist schockiert. Und stolz.